Aktuelles

28.03.2017
Studentenwerk SH setzt auf regionale Milchprodukte der Meierei Horst

Presse-Information des Studentenwerkes Schleswig-Holstein vom 27.03.2017

Ab dem 1. April 2017 kommen in allen Kieler Mensen und Cafeterien des Studentenwerks Schleswig-Holstein fast ausschließlich Milchprodukte einer kleinen traditionellen Meierei aus Horst bei Elmshorn zum Einsatz.
 
„Mehr für den Bauern. Mehr für die Kuh. Mehr für dich.“ So lautet der Slogan zur Einführung der neuen Milchprodukte von der Meierei Horst im Studentenwerk Schleswig-Holstein zum Start des Sommersemesters am 1. April 2017. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschulgastronomie verwenden für die Zubereitung von Speisen und Getränken in den fünf Mensen und sieben Cafeterien der Landeshauptstadt künftig zu 98 Prozent die Produkte der kleinen Traditionsmeierei bei Elmshorn.
 
Ob für Desserts, Kaffeespezialtäten oder warme Mensagerichte – unter anderem 5.135 Liter Milch, 1.665 Kilogramm Quark und 450 Liter Sahne werden ab nächster Woche im Studentenwerk verarbeitet.  Das Besondere an der Meierei Horst: Sie ist die letzte ihrer Art in Schleswig-Holstein. Die Rohmilch stammt von regionalen Familienbetrieben, bei denen die Kühe artgerecht im Sommer auf den Wiesen grasen. Die Landwirte erhalten dafür einen fairen Milchpreis. In der Meierei wird die Milch in echter Handarbeit schonend zu frischen, qualitativ hochwertigen Produkten weiterverarbeitet. „Es freut uns sehr, dass wir das Studentenwerk SH als unseren bisher größten Abnehmer in Schleswig-Holstein gewinnen konnten“, sagt die Geschäftsführerin Dr. Tatjana Tegel.
 
Zuvor testete das Hochschulgastronomie-Team die Frischwaren vier Monate lang in allen Kieler Mensen und Cafeterien. Die kürzere Mindesthaltbarkeit gegenüber industriell hergestellten Produkten und die eingeschränkten Lieferzeiten im Vergleich zu Großhändlern erforderten eine Umstellung der Arbeitsabläufe. „Doch Geschmack und Qualität haben uns überzeugt“, berichtet Meike Gallert, Leiterin der Cafeterien. „Als großer Dienstleister in Schleswig-Holstein legen wir Wert darauf, Erzeuger aus der Region zu unterstützen. Dadurch wird die Umwelt geschont und die Wertschöpfung bleibt bei uns im Norden.“
 
Dafür gibt das Studentenwerk SH gern ein paar Cent mehr pro Liter Milch aus. „Wir hoffen, dass die Studierenden den geschmacklichen Unterschied erkennen und die Einführung eines nachhaltigen, natürlichen Produkts zu schätzen wissen“, so Gallert. Wenn die Horster Frischwaren in Kiel gut ankommen und die logistischen Herausforderungen geklärt sind, sollen die Produkte auch an weiteren Standorten des Studentenwerks SH wie Heide und Lübeck eingeführt werden.
 
Nachhaltigkeit im Studentenwerk SH
Nachhaltigkeit ist schon seit rund 25 Jahren ein wichtiges Thema für das Studentenwerk Schleswig-Holstein. Das Team der Hochschulgastronomie kauft frische Lebensmittel bevorzugt in der Region ein und verarbeitet in seinen Mensen nach Möglichkeit regionale, Bio- oder Fairtrade-Produkte. Auch vegane und vegetarische Angebote werden laufend erweitert. Mitte Februar wurde ein neues Klimaessen eingeführt, um das Bewusstsein für eine nachhaltige Ernährung zu schärfen. Weitere Informationen unter www.studentenwerk.sh. (3.116 Zeichen)
 
Bildunterschrift:
Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit: Geschäftsführerin der Meierei Horst, Dr. Tatjana Tegel, und Meike Gallert, Leiterin der Cafeterien des Studentenwerks SH (v. li.)
 
Kontakt:
Studentenwerk Schleswig-Holstein
Westring 385
24118 Kiel
http://www.studentenwerk.sh
 



Über das Studentenwerk Schleswig-Holstein:

Das Studentenwerk Schleswig-Holstein ist landesweit für 10 Hochschulen und rund 55.000 Studierende als wichtiger Servicedienstleister verantwortlich. 530 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen setzen sich in den Bereichen Hochschulgastronomie, Wohnen, BAföG, Soziales und Kultur für das Wohl der Studierenden ein. Das Studentenwerk Schleswig-Holstein gibt in seinen Mensen jährlich 1,5 Millionen Essen aus, stellt 3.000 Wohnheimplätze in 19 Wohnheimen zur Verfügung und bearbeitet jedes Jahr fast 17.000 Anträge auf Ausbildungsförderung. Außerdem bietet es vielfältige Beratungsmöglichkeiten, betreibt 7 Kindertagesstätten mit rund 400 Plätzen und hält ein umfangreiches kulturelles Kursangebot bereit. Als 100-prozentige Tochter des Studentenwerks beschäftigt die Hochschulservice & Seeburg GmbH (HSG) zurzeit 110 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen u. a. im Bereich Reinigung mit einer jährlichen Leistung von mehr als 82.000 Arbeitsstunden.

Downloads

zurück zur Übersicht

Dr. Tatjana Tegel und Meike Gallert