Aktuelle Jobangebote

08.02.2017
Hauptamtlichen Vorstand (w/m)

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein e.V. sucht zum 01.01.2018 im Zuge einer  Nachfolgeregelung einen hauptamtlichen Vorstand (w/m).

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein e.V. ist Dach- und Spitzenverband von 500 freien gemeinwohlorientierten Mitgliedsorganisationen mit mehr als 26.000 hauptamtlich Beschäftigten und zahlreichen ehrenamtlich Tätigen in Schleswig-Holstein. Unsere Mitgliedsorganisationen sind in allen Feldern der Sozialen Arbeit tätig. Sie sind in ihrem Handeln autonom und gleichzeitig im Verband gemeinsamen Werten verpflichtet.

In der Geschäftsstelle des Verbandes unterstützen wir mit derzeit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unsere Mitglieder mit umfassenden Dienstleistungen. Wir informieren und beraten in fachlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen, wir organisieren den fachlichen Austausch zur Weiterentwicklung der Arbeit, führen Tagungen, sozialpolitische Veranstaltungen sowie Fort- und Weiterbildungen durch, gestalten und beraten Organisations- und Qualitätsentwicklungsprozesse, helfen bei der Beschaffung von Finanzmitteln, verhandeln Rahmenvereinbarungen, vertreten die Interessen unserer Mitglieder bei Politik und Leistungsträgern, beraten und begleiten die Verhandlung von Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen, fördern Selbsthilfe und bürgerschaftliches Engagement, organisieren Freiwilligendienste, begleiten die Gründung und Entwicklung neuer sozialer Initiativen, moderieren sozialräumliche Prozesse, pflegen den Kontakt zu wichtigen Austauschpartnern, nehmen Einfluss auf die Entwicklung sozialrechtlicher Rahmenbedingungen und bringen durch aktive Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit die Themen des Verbandes in die sozialpolitische Meinungsbildung ein.

Der Verband ist mit fast 200 Beschäftigten in eigenen Einrichtungen im Förderzentrum Kastanienhof in Oldenburg sowie in drei Selbsthilfekontaktstellen tätig. Darüber hinaus ist der Verband Gesellschafter an 12 gemeinnützigen Gesellschaften der Behindertenhilfe, der sozialen Psychiatrie, der Pflege, der Betreuung von Kindern, einer Fachklinik und der Bildungsarbeit. Diese Beteiligungen werden sukzessive in die neu gegründete Stiftung PARITÄT überführt.


Ihre Aufgaben
Sie sind alleinvertretungsberechtigtes Organ und verantwortlich für die Führung aller Geschäfte des Verbandes. Sie arbeiten eng mit dem ehrenamtlichen Verbandsrat zusammen. Hierzu gehört insbesondere die Weiterentwicklung des Verbandes auf der Grundlage der paritätischen Grundsätze, die Entwicklung und Organisation umfassender Dienstleistungen für die Mitgliedsorganisationen, die Vertretung der Interessen und die Netzwerkarbeit mit Politik, Verwaltung und Verbänden, die Vertretung des Verbandes in der Öffentlichkeit und bei den Medien, die Entwicklung und Umsetzung sozialpolitischer Initiativen, die Förderung der Selbsthilfe und des bürgerschaftlichen Engagements sowie die Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit und des Vermögens des Verbandes. Sie sind auch verantwortlich für die eigenen Einrichtungen sowie die im Aufbau befindliche Stiftung PARITÄT.

Wir erwarten
Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung und über mehrjährige Erfahrungen in herausgehobener Führungsposition in der Sozialwirtschaft oder der Verbandsarbeit. Sie haben fundierte Kenntnisse in der Sozialen Arbeit, im Leistungs- und Zuwendungsrecht sowie in betriebswirtschaftlichen Fragen und weisen Erfahrungen in Verhandlungen mit öffentlichen Verwaltungen und bei der Vertretung sozialpolitischer Ziele auf. Ihr Engagement gilt der Verbesserung der Lebensumstände von Menschen. Sie gehen gern auf andere zu und haben Freude an der gemeinsamen Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen. Sie stärken die Fähigkeiten der Mitarbeitenden zu eigenverantwortlichem Handeln in unserer Organisation mit flacher Hierarchie und einem hohen Anteil an Selbstorganisation. Sie denken und handeln strategisch und können daraus Ziele für die Umsetzung ableiten. Sie behalten auch in komplexen Situationen die Übersicht. Sie sind belastbar und flexibel, handeln kooperativ, sind kommunikationsstark und können Menschen motivieren und beteiligen.

Wir bieten
Sie erwartet eine abwechslungsreiche, herausfordernde und sinnstiftende Aufgabe in einer offenen und entwicklungsorientierten Organisation mit großen Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein unbefristetes Vertragsverhältnis in Vollzeit.

Ihre Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 31. März 2017 ausschließlich per E-Mail an:

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein e.V.
Bewerbungskommission
Zum Brook 4, 24103 Kiel
vorstand(at)paritaet-sh.org
Telefon: 0431-560210

Für persönliche Auskünfte steht Ihnen der jetzige Stelleninhaber, Herr Günter Ernst-Basten, gerne zur Verfügung.


zurück zur Übersicht