Aktuelle Jobangebote

10.05.2017
Fachberater / in

Der Integrationsfachdienst Schleswig-Flensburg gGmbH sucht zum schnellst möglichen Zeitpunkt einen / eine Fachberater / in.

Gemäß unserem gesetzlichen Auftrag nach §§ 109 ff SGB IX begleiten und unterstützen wir Menschen mit Behinderungen im Arbeitsleben.
Im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung führen wir das Modellprojekt „Übergang Schule-Beruf“ („ÜSB“) durch. Darin unterstützen wir Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen beim Übergang ins Berufsleben.

Wir suchen für diesen Bereich so bald wie möglich
einen Fachberater oder eine Fachberaterin in Teilzeit (30,0 Wochenstunden).
Die Stelle ist zunächst befristet bis 30.06.2019.

Sie betreuen folgende Zielgruppen:

  • Schülerinnen und Schüler an Förderzentren mit den Schwerpunkten geistige Entwicklung oder körperlich-motorische Entwicklung
  • Integrativ beschulte Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Bereichen geistige Entwicklung, körperlich-motorische Entwicklung, Autismus oder Sinnesbehinderungen (Sehen oder Hören)

Vorrangiges Ziel der Betreuung ist die verbesserte berufliche Orientierung der Schülerinnen und Schüler. Nach dem Schulabschluss sollen sie eine berufliche Perspektive auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt entwickelt haben, die ihren Neigungen und Fähigkeiten entspricht.

Dazu nehmen Sie mit den Schülerinnen und Schülern folgende Aufgaben wahr:

  • Vertiefung und Weiterentwicklung von Schlüsselqualifikationen zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen, Bewerbungstraining
  • Erarbeitung von differenzierten Fähigkeits- und Neigungsprofilen sowie gemeinsame Entwicklung beruflicher Perspektiven
  • Einübung instrumenteller Fähigkeiten und Fertigkeiten für das Berufsleben
  • Praktikumssuche, -begleitung und -Auswertung
  • Individuelle Beratung und Begleitung bis zur Schulentlassung
  • Unterstützung der Schulen bei der Weiterentwicklung eines Berufsorientierungs- und Berufswegeplanungskonzepts
  • Austausch und Abstimmung mit weiteren Leistungsträgern und Kooperationspartnern, vorrangig der Agentur für Arbeit bezüglich berufsvorbereitender oder ähnlicher Maßnahmen
  • Einbeziehung des sozialen Umfeldes

Qualifikationen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Pädagogik, Psychologie oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie haben eine psychosoziale oder arbeitspädagogische Zusatzqualifikation absolviert oder verfügen über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung.
  • Sie sind belastbar, arbeiten gern eigenverantwortlich und vernetzt.
  • Sie haben Freude an der vertrauensvollen Zusammenarbeit im Team.
  • Sie haben gute PC-Kenntnisse und sind bereit, Ihren Privat-Pkw für Ihre mobile Tätigkeit einzusetzen.

Was sie bei uns erwartet:
Es erwartet Sie eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kleinen, multiprofessionellen Team. Sie werden von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen eingearbeitet und qualifizieren sich über Supervision und Fortbildung fortlaufend weiter.

Bei gleicher Qualifikation werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber vorrangig berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 16.06.2017.

Weitere Auskünfte erhalten Sie gern durch Herrn Prezewowsky, Tel 0 17 3 – 96 51 837.

Kontakt:

Integrationsfachdienst
Stadtweg 45
24837 Schleswig
info(at)integrationsfachdienst-sl-fl.de

zurück zur Übersicht