Struktur

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein vertritt seine Mitgliedsorganisationen als Dachverband der freien Wohlfahrtspflege in Schleswig-Holstein. Die bundesweite Vertretung wird vom Gesamtverband in Berlin übernommen. Ihm sind auch die bundesweit tätigen Mitgliedsorganisationen angeschlossen. In allen 16 Bundesländern gibt es jeweils rechtlich selbständige Landesverbände.

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.). Höchstes beschlussfassendes Organ des PARITÄTISCHEN ist die Mitgliederversammlung, in der jede Mitgliedsorganisation paritätisch gleichberechtigt eine Stimme hat. Die Mitgliederversammlung wählt einen Verbandsrat, der einen hauptamtlichen Vorstand benennt. Dieser ist verantwortlich für alle Geschäfte des Verbandes und die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung des Verbandes. (Satzung)

Die überörtliche Verbandsarbeit für Schleswig-Holstein wird von den MitarbeiterInnen der Landesgeschäftsstelle in Kiel, nach Fachbereichen gegliedert, ausgeführt.

Die Zusammenarbeit der Mitgliedsorganisationen auf Kreisebene wird von den 15 Kreisvertretungen begleitet.