Veranstaltungen

20.09.2017 – 21.09.2017
Grundlagen Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)

Eine Fortbildung des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein aus dem Bereich Kinder- und Jugendschutz, Kinder- und Jugendhilfe.

Die Anzahl von Kindern und Erwachsenen mit der Diagnose ASS ist in den vergangenen 10 Jahren stark gestiegen. Über die Ursachen wird viel spekuliert, Studien zeigen teils sehr unterschiedliche Ergebnisse und am Ende bleibt immer die Frage: Wie kann man Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen am besten darin unterstützen, ein möglichst selbstständiges Leben zu führen? Denn kein Mensch mit dieser Diagnose gleicht dem anderen. Dennoch sind manche Eigenschaften in unterschiedlichster Ausprägung bei allen zu beobachten: Wahrnehmungsbesonderheiten, Unruhezustände, Konzentrationsschwierigkeiten und unterschiedlich starke Ausprägungen von Kommunikationsproblemen – vor allem im sozialen Miteinander.

Das Seminar soll einen Eindruck davon vermitteln, wie Menschen mit ASS und den damit zusammenhängenden Wahrnehmungsbesonderheiten die Welt erkennen, wie sie sich verhalten, und warum.

  • Was bedeutet "Austismus-Spektrum"?
  • Ursachen/Häufigkeit/Diagnostik
  • Überblick über therapeutische und pädagogische Förderansätze
  • Kommunikation mit Menschen mit ASS: Uk/FC/Teacch


Fragen anhand konkreter Beispiele sind herzlich willkommen!

Achtung! Aufgrund der großen Nachfragen bieten wir diese Fortbildung mit gleichem Inhalt am 8.03.2017 und am 20.09.2017 an.

Termin
08. März 2017
9:30 bis 15:30 Uhr

Termin
21. September 2017
9:30 bis 15:30 Uhr

Ort
Der PARITÄTISCHE
Schleswig-Holstein,
Zum Brook 4, 24143 Kiel

Referentin
Alexandra Arnold

Beitrag
pro Termin
120,00 Euro/Person

Anmeldung
Der PARITÄTISCHE
Schleswig-Holstein
Corinna Wendt-Gill
wendt-gill@paritaet-sh.org
Fax: 0431 5602-8873

Downloads

Online Anmeldung

zurück zur Übersicht